Bildnachweise siehe Impressum
kulturwegweiser
oberlausitz-niederschlesien
Bildnachweise siehe Impressum

Ernst-Rietschel-Kulturring e.V.

Pulsnitz | Kunst, Veranstaltungsort

Ernst-Rietschel-Kulturring e.V.
Rietschelstraße 16
01896 Pulsnitz

Der Ernst-Rietschel-Kulturring e.V. wurde im Dezeber 1990 gegründet und erhielt im März 1991 seine Rechtsfähigkeit. Ebenfalls im Jahr 1991 wurde dem Verein die Gemeinnützigkeit zuerkannt. Zweck des Kulturringes ist die Förderung der Bildenden Kunst und der Kultur im Allgemeinen und die Erbepflege Ernst Rietschels.
Der Verein hat in der Zeit seines Bestehens über 120 Ausstellungen initiiert und durchgeführt, zahlreich begleitende Veranstaltungen fanden dazu statt. Über 50 Publikationen und Kataloge wurden herausgegeben. Die Statistik der wichtigsten Ereignisse enthält die Jahreschrift des Vereins, die über den Postweg erhältlich ist.
Eine besondere Initiative des Kulturringes ist die Auslobung des Ernst-Rietschel-Kunstpreises für Bildhauerei. Sieben Vergaben fanden bisher statt, die letzten beiden mit deutschlandweiter Auslobung. Das Preisgeld für sechs Vergaben stifteten die Wittgensteiner Kliniken in Pulsnitz. Stifter des Preisgeldes der siebenten Vergabe ist Wigand Freiherr von Salmuth, Nachfahre Ernst Rietschels aus Heidelberg. Der Preis wird im Nominierungsverfahren alle zwei Jahre vergeben. Es ist mit 15.000 € dotiert. Eine Bewerbung ist nicht möglich. Angaben über bisherige Preisträger enthalten die Kataloge zur Ausstellung der Preisträgerarbeiten, die ebenfalls über den Ernst-Rietschel-Kulturring e.V. im Postversand erhältlich sind.