Bildnachweise siehe Impressum
kulturwegweiser
oberlausitz-niederschlesien
Bildnachweise siehe Impressum

Kunstprojekt im Museum - Druckwerkstatt

Kamenz | spartenübergreifend

Projekte zum Thema Kunst und Kulturgeschichte können während des gesamten Schuljahres gebucht werden.

Als Begleitprogramm der Sonderreihe "Künstler aus der Region" werden diese an das Ausstellungsthema angepasst.

1. Linoldruck

Der Linolschnitt beispielsweise ist eine graphische Technik, bei der ein Negativmuster mit speziellem Werkzeug in eine relativ feste Linoleumplatte geritzt wird. Das fertige Muster wird von den Kindern mit Farbe überwalzt und auf Papier gedruckt.

2. Kaltnadelradierung

Mit einer Radiernadel kratzen die Schüler Linien oder Punkte in eine Druckplatte. Anschließend bestreichen sie diese mit Farbe, wobei die gekratzten Rillen diese aufnehmen und sich später im Druck auf dem Papier zeigen.

3. Cyanotopie

Ein weiteres Druckverfahren ist die Cyanotypie, der Blaudruck. Mit dieser Technik gehen die Schüler in die Anfänge der Fotografie zurück. Die Cyanotypie gilt als das älteste fotografische Edeldruckverfahren und ihre Geschichte reicht bis in die 1840er-Jahre zurück.


Veranstaltungsort: Museum der Westlausitz - Elementarium
Zielgruppe: Kinder
Alters-/Klassenstufe: 1./2. Schuljahr
3./4. Schuljahr
Gruppengröße: mind. 7 Personen
Kostenumfang: 3,00 Euro
Zeitumfang: 1,5 Stunden
Angebotsform: einmalig
Durchführende Einrichtung: Museum der Westlausitz - Elementarium, Kamenz
Ansprechpartner:Friederike Koch-Heinrichs
Kontaktdaten:Bodo Plesky, Julia Baumbach Telefonnummer: 03578-788310

Termine:
ganzjährig
© 2019 / Museum der Westlausitz