Bildnachweise siehe Impressum
kulturwegweiser
oberlausitz-niederschlesien
Bildnachweise siehe Impressum

Entfernte Zeiten

Bautzen | spartenübergreifend

Unterrichtsbegleitendes Projekt (Geschichte)

Ein 7,5 m langer Zeitstrahl macht den Zeitraum der Menschheitsentwicklung (die letzten 2,5 Millionen Jahre) und die Abfolge der kulturellen Entwicklungsstufen des Menschen von den Anfängen bis zum antiken Städtebau sichtbar und erlebbar. Anhand von archäologischen Zeugnissen wird die menschlicher Besiedlung in der Oberlausitz und in Sachsen in ihrer zeitlichen Abfolge von den Anfängen bis zum Mittelalter dargelegt. Regionale Besonderheiten werden hervorgehoben und mit Hilfe der zahlreichen ausgestellten Originalfunde illustriert. Filmsequenzen helfen, die Fertigung und Nutzung von Geräten aus Stein und Bronze zu verdeutlichen.
Eine regionale Besonderheit ist die relativ schlechte Überlieferung von Knochen in der Oberlausitz. Mit Hilfe von Beispielen aus der archäologischen Sammlung wird dies visualisiert, Gründe dafür diskutiert und das Thema Fossilisation / Überlieferung von Fossilien mit Hilfe eines Spieles abschließend vertieft.

Lehrplanbezug: Mittelschule und Gymnasium, Geschichte Kl. 5 LB 1/2


Veranstaltungsort: Museum Bautzen - Muzej Budyšin
Zielgruppe: Kinder
Jugendliche
Alters-/Klassenstufe: 5./6. Schuljahr
Gruppengröße: bis 25 Schüler
Zeitumfang: 1,5 bis 3 Stunden, flexibel
Angebotsform: einmalig
Durchführende Einrichtung: Museum Bautzen - Muzej Budyšin, Bautzen
Ansprechpartner:Ulrich Schollmeyer, Museumspädagoge
Kontaktdaten:ulrich.schollmeyer@bautzen.de, Tel.: 03591/498520

Termine:
nach Vereinbarung
Archäologische Funde in der Oberlausitz
© Museum Bautzen