Bildnachweise siehe Impressum
kulturwegweiser
oberlausitz-niederschlesien
Bildnachweise siehe Impressum

Und sie bewegt sich doch!

Bautzen | spartenübergreifend

Von Ptolemäus zu Kopernikus - ein Stück Astronomiegeschichte zum Anfassen

Dem Bautzener Hans von Gersdorff (1630-1692) ist es zu verdanken, dass das Museum nicht nur spannende und prachtvolle Bücher über die kopernikanische Wende im Haus hat, sondern auch Himmelsgloben, eine Sternenuhr und ein äußerst seltenes kopernikanisches Tellurium. Der Universalgelehrte las nicht nur, er blickte selbst durchs Fernrohr zu den Sternen und fertigte Linsen für optische Geräte. Vor diesen Originalen und mittels handhabbarer Nachbauten und Nachdrucke können Schüler in die damalige Vorstellungswelt eintauchen, mit Quadrant und Jakobsstab hantieren, "ihre" Sternbilder am Himmelsglobus auffinden, mit aufsetzbaren Planeten den Sonnenlauf durch die Ekliptik, Jahreszeiten und Tag- und Nachtlängen einprägsam nachvollziehen und so das Revolutionäre der Kopernikanischen Wende begreifen.

Fächer: Physik

PH - Physik Kl. 6 Lernbereich 2: Bewegung von Körpern, Dichte von Stoffen, Lernbereich 3: Temperatur und der Zustand von Körpern; PH - Physik Kl. 9 Lernbereich 3:Kosmos, Erde und Mensch

Organisationsform: gesprächsorientierte, interaktive Führung, Arbeiten mit Instrumenten

Veranstaltungsort: Museum Bautzen - Muzej Budyšin
Alters-/Klassenstufe: 5./6. Schuljahr
9./10. Schuljahr
Gruppengröße: 10 - 24 Personen
Zeitumfang: 120 Minuten