Bildnachweise siehe Impressum
kulturwegweiser
oberlausitz-niederschlesien
Bildnachweise siehe Impressum
16.12.2017 - 31.12.2020

Großschönauer Größen

Großschönau | Deutsches Damast- und Frottiermuseum | Ausstellung

Am 16.12.2017 um 16:00 Uhr ist es soweit: Die Türen zu drei neuen Räumen unserer Dauerausstellung werden endlich geöffnet. Auf die Besucher warten dann ausgewählte und zum Teil bisher noch nie gezeigte Exponate aus den Museumsbeständen, die anschaulich Einblick in Leben und Wirken bedeutender Großschönauer Persönlichkeiten geben. Ein Saal ist Johann Eleazar Zeißig (1737-1806), der sich selbst nach seinem Geburtsort Großschönau nannte und zu den bedeutendsten Künstlern des 18. Jahrhunderts zählt, gewidmet. Neben Gemälden, Zeichnungen und Druckgrafiken sind auch einige seiner persönlichen Dokumente zu sehen. Im sich daran anschließenden Unternehmer-Salon werden Familien- und Firmengesichte der Waentigs und Haeblers vorgestellt. Der dritte neugestaltete Raum beleuchtet Karl Gotthelf Krumbholz (1819-1907) und dessen vielseitige Rolle als erfolgreicher Musterzeichner, Lehrer, Sammler, Wohltäter und Museumsförderer. Sie sind herzlich eingeladen, die neuen Museumsräume zu erkunden.


Schenaustraße 3
02779 Großschönau

Tel. +49 35841 35469

Fax +49 35841 35469


Stadtplan
Anfahrt
Anreise Bahn