Bildnachweise siehe Impressum
kulturwegweiser
oberlausitz-niederschlesien
Bildnachweise siehe Impressum
Mi | 13.06.2018 | 17:00 - 19:30 Uhr

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht | Ethik und Literatur | Lesung und Gespräch

Hoyerswerda | Lausitzer Seenland Klinikum GmbH Hoyerswerda | Lesung, Literatur

Eintritt: 0 - 0 €
Unverzichtbar für ein Lebensende „nach Wunsch“ sind Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht! Was gilt dabei zu beachten?

Was viele z. B. nicht wissen: Die Formulierung „keine lebenserhaltenden Maßnahmen“ ist nicht für eine Behandlungsentscheidung ausreichend. Differenziert festgelegte Behandlungswünsche für konkrete Situationen, wie etwa einen Unfall, sollten schriftlich dokumentiert werden. Eine Vorsorgevollmacht schließlich gibt Menschen, denen man vertraut und denen man sich anvertraut hat, die Möglichkeit, an seiner selber statt, jedoch im eigenen Sinne, zu entscheiden.
Basierend auf den neuen Regelungen des Bundesgerichtshofes vom Februar 2017 berichtet Chefarzt Frank Dietrich aus der Praxis und stellt sich Ihren Fragen.

Belletristische Einblicke dazu gewährt Ihnen wie immer Ihre Stadtbibliothek.

Wissenschaftliche Leitung

Frank Dietrich | Vorsitzender des Ethikkomitees am Lausitzer Seenland Klinikum

Mittwoch, 13. Juni 2018 | 17:00 Uhr
Lausitzer Seenland Klinikum GmbH Hoyerswerda

Der Eintritt ist frei

Veranstalter Lausitzer Seenland Klinikum GmbH Hoyerswerda

Lausitzer Seenland Klinikum GmbH Hoyerswerda
Hoyerswerda