Bildnachweise siehe Impressum
kulturwegweiser
oberlausitz-niederschlesien
Bildnachweise siehe Impressum
01.01.2014 - 31.12.2022

Speziallager Bautzen 1945-1956

Bautzen | Gedenkstätte Bautzen | Ausstellung, Geschichte

Anhand von ausgewählten Biographien wird die Geschichte des sowjetischen Speziallagers in Bautzen I erzählt. Den Lebensläufen sind zahlreiche Originalgegenstände aus der Haftzeit zugeordnet. Ein Modell des Lagers illustriert die damaligen räumlichen Verhältnisse. Zudem werden die wenigen überlieferten zeitgenössischen Fotos sowie eine kurze Filmsequenz gezeigt. Neben dem Ausstellungsraum wird dem Besucher eine nach den Schilderungen ehemaliger Häftlinge erstellte Zellenrekonstruktion gezeigt, die auch betreten werden kann.

Einheit Transporte in der Speziallagerausstellung am Beispiel Benno Prieß (Speziallagerhäftling von 1946 -1954), 2004, Bildarchiv der Gedenkstätte Bautzen
Einheit Transporte in der Speziallagerausstellung am Beispiel Benno Prieß (Speziallagerhäftling von 1946 -1954), 2004, Bildarchiv der Gedenkstätte Bautzen

Drei Computerarbeitsplätze bieten thematisch gegliederte Filmaufnahmen von Zeitzeugeninterviews sowie eine graphisch aufbereitete Statistik des Speziallagers Bautzen. Der Aufbau der Ausstellung orientiert sich an den Haftverläufen der in Bautzen Inhaftierten. Da die meisten von ihnen sowohl unter sowjetischer als auch deutscher Verwaltung in Bautzen gefangen waren, umfasst die Ausstellung die Jahre 1945 bis 1956.

Einheit Transporte in der Speziallagerausstellung am Beispiel Benno Prieß (Speziallagerhäftling von 1946 -1954), 2004, © 2014 / Bildarchiv Gedenkstätte Bautzen
Ausstellung zum sowjetischen Speziallager Bautzen, 2004 © 2014 / Bildarchiv der Gedenkstätte Bautzen

Weigangstraße 8 a
02625 Bautzen

Tel. +49 3591 40474

Fax +49 3591 40475


Stadtplan
Anfahrt
Anreise Bahn