Bildnachweise siehe Impressum
kulturwegweiser
oberlausitz-niederschlesien
Bildnachweise siehe Impressum
Fr | 12.07.2019 | 15:00 Uhr

Führung: Grenzraum knüpft Verbindungen. Künstler entdecken das Dreiländereck

Zittau | Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster | Führung

Seit dem 13.4. zeigt das Kulturhistorische Museum Zittau im ehemaligen Franziskanerkloster in der Sonderschau „Grenzraum knüpft Verbindungen. Künstler erkunden das Dreiländereck“ die Ergebnisse des Herbst-Pleinairs 2018, als 16 KünstlerInnen aus dem Bereich der bildenden Kunst aus dem Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien, aus Österreich, Italien und Slowenien vor Ort auf Spurensuche gingen und zu unterschiedlichsten Interpretationen inspiriert wurden.

Am Freitag, den 12.7., 15 Uhr wird Gisela Hafer, die Kuratorin der Sonderschau, gemeinsam mit weiteren KünsterInnen durch die Ausstellung führen. Die Besucher haben die Gelegenheit, aus ersten Hand zu erfahren, wie die Kunstwerke entstanden sind und welches Erlebnis oder welcher Ort Inspirationsquelle waren.

Anschließend besteht die Möglichkeit, ganz persönliche Wünsche zu Papier zu bringen und diese aufs Zittauer Wunschtuch zu nähen.

Die Ausstellung ist ein Projekt des Landkreises Görlitz im Kontext zur Kulturhauptstadtbewerbung Zittaus 2025.

Veranstalter Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster
Ausstellungsplakate Grenzraum knüpft Verbindungen © 2019 / Kulturraumsekretariat Landkreis Görlitz

Klosterstraße 3
02763 Zittau

Tel. +49 3583 554790

Fax +49 3583 55479210


Stadtplan
Anfahrt
Anreise Bahn