Bildnachweise siehe Impressum
kulturwegweiser
oberlausitz-niederschlesien
Bildnachweise siehe Impressum
Sa | 15.02.2020 | 20:00 Uhr

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Mittelherwigsdorf | Kulturfabrik Meda | Film, Kino/Filmvorführung

D 19, R: Caroline Link, FSK: o.A., 119 min
Berlin 1933: Anna ist erst neun Jahre alt, als sich ihr Leben von Grund auf ändert: Als Hitler an die Macht kommt, muss ihr Vater, ein berühmter Theaterkritiker und erklärter Feind der Nationalsozialisten, Berlin verlassen und in die Schweiz flüchten. Seine Familie folgt ihm kurze Zeit später. Anna lässt alles zurück, auch ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen, und muss sich in der Fremde einem neuen Leben voller Herausforderungen und Entbehrungen stellen.
Berührende, einfühlsam inszenierte Romanverfilmung über Zusammenhalt, Zuversicht und darüber, was es heißt, eine Familie zu sein.

Prädikat besonders wertvoll

Veranstalter

Hainewalder Str. 35
02763 Mittelherwigsdorf

Tel. +49 3583 5090003

Fax +49 3583 510736


Stadtplan
Anfahrt
Anreise Bahn