Bildnachweise siehe Impressum
kulturwegweiser
oberlausitz-niederschlesien
Bildnachweise siehe Impressum

Auf den Spuren von Jacob Böhme

Pressemitteilung
Projekt: Auf den Spuren von Jacob Böhme
In einer grenzübergreifenden Kooperation zwischen den Partnern Fundacja EkoRegion in Zgorzelec, GÜSA e.V. in Görlitz und der Stadtverwaltung in Zawidow (Seidenberg) wird im Rahmen des Förderprogramm aus dem Kleinprojektefonds (KPF) INTERREG Polen –Sachsen 2014 – 2020 ein Projekt realisiert, das die Bedeutung von Jakob Böhme für seine Geburts-stadt Zawidow heraus hebt und in das Bewußtsein der Öffentlichkeit rücken soll. Gleichzeitig dient das Projekt als ein Beispiel der Intensivierung der grenzübergreifenden partnerschaftli-chen Kooperation zwischen unseren benachbarten Gemeinden.
In der Projektphase sind umfangreiche Aktivitäten geplant. Mit deutschen Schülern aus Gör-litz und Bernstadt sowie Schülern aus Zawidow wurde durch die Vorführung des Jacob-Boehme-Films mit einem anschließenden Quiz auf das Wirken des Schusters in seiner Ge-burtsstätte eingegangen. Am 27.01.2018 findet eine Studienreise unter dem Motto „Auf den Spuren von Jacob Böhme“ statt mit Besichtigung des Böhme-Hauses in Zawidow und weiteren regionalen Stätten, auf denen der Meister der Philosophie seine Spuren hinterlas-sen hat. Und auch der Besuch seiner Grabstätte und der Böhme-Gedenkstätte in der Nikolai-Kirche in Görlitz ist vorgesehen. Am 24.2.2018 ist eine Konferenz in Zawidow geplant, bei der namhafte Kenner des Jacob Böhme mit Vorträgen über sein Leben und Schaffen beitragen werden. Ausserdem wird im Februar und März 2018 eine 2-3 wöchige Wander-Ausstellung
in der Waldorf/Jacob-Böhme-Schule in Görlitz stattfinden, die anschliessend in Zawidow fortgesetzt werden soll. Im Rahmen des Projektes sind auch Schülerwettbewerbe in unserer polnischen Nachbarstadt geplant.
Umrahmt wird das Projekt durch Internet-Auftritte, weiteren Publikationen und einer Landkarte mit den Wirkungsstätten von Jakob Böhme. Auch das Lausitzer Museum in Zgorzelec sowie der Liebhaberverein von Zawidow haben ihre kompetente Unterstützung für das Projekt
zugesichert. Ebenso hat sich die Internationale Jacob Böhme Gesellschaft e.V. in Görlitz mit ihrem Wissen als wertvoller Partner in die fachliche Ausrichtung eingebracht.
Anmeldung und nähere Informationen zu den Veranstaltungen am 27. Januar 2018 und 24.
Februar 2018 per E-Mail über: pro.boehme.gr@gmail.com